Entdecken Sie die besten Events in Bautzen und Umgebung – Wo ist Heute Was Los?

Veranstaltungen in der Nähe von Bautzen

Hey, du! Du bist auf der Suche nach was los ist in der Nähe von Bautzen? Dann bist du hier genau richtig! Wir haben dir ein paar tolle Ideen für dein Wochenende zusammengestellt. Es gibt einige tolle Aktivitäten, die du ausprobieren kannst. Also, lass uns mal schauen, was es in der Nähe von Bautzen zu erleben gibt!

Heute Abend findet im „Clubhaus“ in Bautzen eine tolle Party statt. Es gibt ein großes Buffet und eine gute Musik, also komm vorbei und hab Spaß! Wir freuen uns auf Dich!

Erlebe Adrenalin & Abenteuer beim Rummel (1.-4. Sept)!

Du hast Lust auf ein wenig Adrenalin und Abenteuer? Dann komm vom 1. bis zum 4. September vorbei auf den Rummel. Ab 14 Uhr geht es los – jeden Tag gibt es ein einzigartiges Programm mit Fahrgeschäften, Spielen, kulinarischen Köstlichkeiten und mehr! Am Donnerstag ist Familientag und deshalb gibt es ermäßigte Preise. Warum also nicht mal die ganze Familie zusammenbringen und einen unvergesslichen Tag erleben? Egal ob du lieber mit deinen Freunden eine wilde Achterbahnfahrt erleben möchtest oder lieber ein paar Stände abklappern möchtest – hier ist für jeden etwas dabei! Also, worauf wartest du noch? Jetzt heißt es: Komm vorbei und lass dich überraschen!

Erlebe die Sehenswürdigkeiten von Bautzen, der „Stadt der Türme

htm

Die als „Stadt der Türme“ bekannte Stadt Bautzen ist ein historischer Ort mit vielen Sehenswürdigkeiten. Hier kannst Du die Friedensbrücke, das Rathaus, die Hammermühle, den Dom St. Petri, das Bautzener Senf-Museum, die Türme Bautzens sowie das Sorbische National-Ensemble und die Alte Wasserkunst besuchen. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie die Wallanlagen, die alte Synagoge sowie die einzigartige Altstadt sind einen Besuch wert. Abenteuerlustige können sich auf einer Tour durch die unterirdischen Gänge Bautzens begeben. Der bekannteste ist die 0605.htm, die auch als „Rettungsgasse“ bekannt ist.

Gesundheitsamt warnt vor Baden in Bautzens Talsperre

Du solltest derzeit lieber nicht in der Talsperre Bautzen baden. Das Gesundheitsamt des Landkreises Bautzen warnt vor einer möglichen Gefahr aufgrund starker Cyanobakterienentwicklungen (Blaualgen) und dadurch verursachten Sichttiefeneinschränkungen. Dies bedeutet, dass die Wasserqualität derzeit nicht gut ist und es deshalb zu einem erhöhten Risiko für die Gesundheit kommen kann. Man sollte deshalb lieber auf ein Bad in der Talsperre verzichten, bis die Wasserqualität wieder besser ist.

Lerne mehr über die sorbische Sprache und ihre Varianten

Du hast sicherlich schon mal von der sorbischen Sprache gehört. Sie gehört zur westslawischen Sprachfamilie und ist eine der beiden offiziellen Minderheitensprachen in Deutschland. In der Lausitz wird das Obersorbische gesprochen, das sich stärker vom Tschechischen unterscheidet, während das Niedersorbische, das vor allem in der Nähe von Cottbus gesprochen wird, eher polnische Einflüsse aufweist. Die beiden Varianten unterscheiden sich auch in ihrer Aussprache und in der Verwendung einiger Wörter. Außerdem gibt es einige Unterschiede in der Grammatik.

 Aktivitäten um Bautzen, Erlebnisse in der Nähe von Bautzen, Veranstaltungen in der Nähe von Bautzen

Erkunde Berzdorfer See, Bärwalder See & Zittau in Ostsachsen

Du suchst ein schönes Naherholungsgebiet? Dann komm doch mal zum Berzdorfer See in Görlitz. Das wahre Kleinod ist der Waldsee Biehain bei Horka. Ein Highlight ist sicherlich der Bärwalder See in Boxberg, denn hier gibt es gleich drei großartige Strände. Wenn du auf der Suche nach einer schönen Stadt in Ostsachsen bist, dann kannst du auch nach Görlitz, Bautzen oder Zittau schauen. Letzteres ist sogar schon seit 1902 eine Stadt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Erkunde die Oberlausitz mit Freizeitknüllern – Abenteuer & Natur erleben

Ein Besuch bei den Freizeitknüllern der Oberlausitz ist zu jeder Jahreszeit ein tolles Erlebnis. Im Sommer kannst Du im Abenteuerkletterwald im Zittauer Gebirge klettern und Dein Abenteuergeist ausleben. Oder wie wäre es mit einem Besuch im „Haus der Tausend Teiche“ in Karsten Nitsch? Dort kannst Du einen Tag lang die Natur erkunden und einheimische Wasserlebewesen bestaunen. Am Olbersdorfer See kannst Du eine kleine Abkühlung finden und im Ara Lora Tierpark Zittau die tierischen Bewohner der Region kennenlernen. Auch die Burg und das Kloster Oybin sind einen Besuch wert. Ein besonderes Highlight ist die „Geheime Welt von Turisede“ in Oybin. Dort erwartet Dich ein Labyrinth aus unterirdischen Gängen und Höhlen. Eisvergnügen gibt es in der Eisarena Jonsdorf oder in der Energiefabrik Knappenrode. Hier kannst Du die alte Kohlebergbaugeschichte hautnah erleben. Auch für Abenteuer an Land ist hier gesorgt. Also, worauf wartest Du noch? Pack Deine Sachen und erkunde die Oberlausitz!

Reggae-&-Ska-Konzert in Dresden – Genieße Musik & Feiere!

de

Du hast Lust, mal wieder richtig abzufeiern? Dann komm‘ am kommenden Wochenende nach Dresden! Denn hier findet das erste Reggae-&-Ska-Konzert seit Beginn der Corona-Krise statt. Am Freitag und Samstag finden die Markttage im Barockschloss statt. Auf dem Programm stehen Rock und Blues an der Burg und am Sonntag gibt es dann das Finale auf den Kulturinseln. Für das richtige Feeling sorgt auch das Bahnhofsfest mit Dampf. Also, nichts wie hin nach Dresden! Lass uns zusammen feiern und die Musik genießen.

Warum riecht es in Dresden schlecht? Erklärung & Ursachen

Die Erklärung für den schlechten Geruch in Dresden ist denkbar einfach: Aufgrund der schon lange anhaltenden Trockenheit fehlt das Wasser, was die Kanäle im Dresdner Untergrund normalerweise regelmäßig durchspült. Dadurch sammelt sich das Wasser, das sich noch in den Kanälen befindet, und wird brackig. Auch lagern sich feste Bestandteile an den Kanalwänden ab. Das Dresdner Kanalnetz besteht zudem schon seit dem Jahr 1710. Daher verstärkt sich der schlechte Geruch in den heißen Sommermonaten, wenn die Kanäle nicht regelmäßig durch das frische Wasser gespült werden.

Dresdner Bauern- und Marktvielfalt entdecken!

Auf dem Alaunplatz in der Neustadt geht es jeden Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und Sonnabend von 9 bis 13 Uhr richtig rund. Dort gibt es den Dresdner Bauernmarkt, auf dem Du frisches Gemüse, Obst, Fleisch und Käse direkt von den Bauern bekommst. Ebenfalls am Sonnabend, von 9 bis 13 Uhr, findest Du auf der Königstraße einen Markt, der Dir ein vielfältiges Angebot bietet. Und wenn Du es noch etwas exotischer magst, dann schau doch mal am Freitag von 9 bis 16 Uhr auf dem Markt Hellerau vorbei. Hier kannst Du ausgesuchte und handverlesene Produkte aus aller Welt kaufen. Lass Dich überraschen und entdecke die Vielfalt der bunten Stände!

Baden in Dresden und Umgebung: Empfehlenswerte Orte

Baden in Dresden und Umgebung ist eine tolle Möglichkeit, sich abzukühlen und zu entspannen. Wenn Du in Dresden bist, kannst Du hier einige empfehlenswerte Orte zum Baden finden. Ein Besuch im Luftbad Dölzschen ist ein Muss, wenn Du einmal abtauchen möchtest. Hier kannst Du den Tag in einem erfrischenden Pool oder auf einer Liege verbringen. Ein weiteres Highlight ist das Strandbad Wostra, wo Du ein echtes Strandfeeling erleben kannst. Auch das Freibad Wostra ist einen Besuch wert. Hier gibt es einen idyllischen See mit mehreren Becken, wodurch Du die Wahl hast, welches Becken Du bevorzugst. Ebenfalls sehr beliebt ist das Freibad Cotta. Hier erwartet Dich eine Wasserlandschaft mit vielen verschiedenen Becken und Rutschen. Wer es lieber etwas naturverbundener mag, der sollte ins Naturbad Mockritz oder ins Stauseebad Cossebaude fahren. Für ein Picknick in der Natur ist das Waldbad Langebrück perfekt – hier kannst Du auch ein Boot mieten und die Gegend erkunden. Last but not least gibt es das Georg-Arnhold-Bad, ein modernes Freibad mit verschiedenen Attraktionen, wie zum Beispiel einem Sprungturm, Wasserrutschen und einem Wasserpilz. Hier ist bestimmt für jeden etwas dabei! Also nichts wie hin und ab ins kühle Nass!

Aktivitäten heute in der Region Bautzen

10 Tipps für einen Besuch in Dresden

Du möchtest mal wieder raus aus dem Alltagstrott? Dann komm nach Dresden! Hier gibt es einiges zu erleben. Wir haben dir 10 Dinge aufgelistet, die du unbedingt in Dresden machen solltest:

1. Unternehme eine Stadtrundfahrt und entdecke die Sehenswürdigkeiten der Stadt.
2. Schlendere durch die Dresdner Neustadt und entdecke die vielen kleinen Läden und Cafés.
3. Erkunde die vielen Sehenswürdigkeiten der Altstadt und bestaune die einzigartige Architektur.
4. Nimm dir eine Auszeit und wandere durch das Elbsandsteingebirge.
5. Besuche das Hygienemuseum und lern mehr über die Geschichte der Hygiene.
6. Entspanne an der Brühlschen Terrasse und genieße den Ausblick auf die Elbe.
7. Lass dir die Oper nicht entgehen und erlebe einen unvergesslichen Abend.
8. Besichtige die Kathedrale und erfahre mehr über die Baugeschichte.
9. Mach eine Bootsfahrt auf der Elbe und genieße die Aussicht.
10. Besuche das Schloss Pillnitz und erkunde die Gärten.

Entdecke die Barocke Epoche Dresdens mit TimeRide!

Du möchtest eine Zeitreise in die barocke Epoche Dresdens unternehmen? Dann lass dich mit TimeRide in die Vergangenheit versetzen! Wenn du lieber in die Zukunft schaust, dann solltest du das Hygiene-Museum besuchen. Für Kinder gibt es außerdem noch eine tolle Führung in der Semperoper und eine Schnitzeljagd durch die Altstadt. Wer schon immer einmal mit einer Schwebebahn fahren wollte, kann dies im Panometer machen. Auch für kleine Leseratten bietet sich ein Besuch im Erich Kästner Museum an. So steht einem spannenden Ausflug in die Welt der barocken Epoche nichts mehr im Wege!

Entdecke Gedenkstätte Bautzen: Saurierpark, Sorbisches Museum & mehr!

Du hast schon mal von der Gedenkstätte Bautzen gehört? Dann bist du hier genau richtig! Es gibt hier einige historische Stätten, interessante Spezialmuseen und viele weitere Sehenswürdigkeiten. Zu den Highlights gehört der Saurierpark mit 155 Exemplaren ausgestorbener Lebewesen. Im Sorbischen Museum – Serbski muzej – kannst du mehr über die sorbische Kultur erfahren. Ein echter Blickfang ist der Reichenturm, auch bekannt als Leaning Tower of Bautzen. Als Wahrzeichen der Stadt darf natürlich auch die Friedensbrücke nicht fehlen. Der Bautzener Dom St Petri und das Rathaus sorgen für ein besonderes Flair. Wenn du magst, kannst du auch noch weitere Einträge entdecken. Also worauf wartest du? Mach dich auf den Weg und erkunde die Gedenkstätte Bautzen!

Schlacht um Bautzen 1945: Einnehmen der Stadt durch Alliierte

Du hast sicher schon von der Schlacht um Bautzen gehört. Sie fand Ende des Zweiten Weltkrieges vom 21. April bis zum 26. April 1945 statt. Damals kämpften deutsche Wehrmacht-Einheiten auf der einen Seite und Polen und Sowjets auf der anderen Seite in und um die Stadt Bautzen. Diese Schlacht war Teil der sogenannten Vormarschoffensive des Roten Armee im letzten Kriegsjahr. Am Ende der Schlacht konnten die Alliierten die Wehrmacht zurückdrängen und Bautzen schließlich am 25. April 1945 einnehmen. Die Folgen für die Stadt und ihre Bewohner waren schwerwiegend und heute erinnern noch viele Erinnerungsstätten an die schrecklichen Kriegsereignisse.

20 beste Ausflugsziele rund um Bautzen

Du möchtest in und rund um Bautzen einen Ausflug machen? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Hier kommen die 20 schönsten Ausflugsziele rund um Bautzen: Der Leuchtturm, das Fahrrad-Highlight Am Geierswalder See, der Wander-Highlight Keulenberg, der Strand am Partwitzer See, die Fahrrad-Highlight Krabatmühle, die Fahrrad-Highlight Talsperre Bautzen mit ihrem Badestrand, der Fahrrad-Highlight Barbarakanal und der Fahrrad-Highlight Valtenberg. Aber das ist noch längst nicht alles! Wir haben noch einige weitere spannende Ausflugsziele rund um Bautzen für dich im Angebot. Entdecke die wunderschöne Landschaft mit den malerischen Aussichtspunkten, dem Naturschutzgebiet Oberes Spreetal oder dem Besucherbergwerk Fortuna. Auch ein Besuch im Freilandmuseum Bautzen und im Nationalpark Sächsische Schweiz solltest du dir nicht entgehen lassen. Lass dich überraschen und erkunde die vielfältige Natur rund um Bautzen!

Bautzen – Zahlreiche Gewässer und Naturgenuss

Der Kreis Bautzen ist bekannt für seine zahlreichen Gewässer. Der größte Fluss des Gebiets ist die Spree, die sich direkt durch Bautzen schlängelt. Auch kleinere Flüsse wie der Spreearm Kleine Spree, das Schwarzwasser, das Löbauer Wasser, die Schwarze Elster, die Große Röder und die Wesenitz fließen durch das Gebiet. Das flächenmäßig größte Gewässer ist der Speichersee Lohsa II, welcher sich in der Nähe von Lohsa befindet. An den Ufern der Gewässer kann man idyllische Spaziergänge machen und die Natur genießen. Auch für Angler hat die Gegend einiges zu bieten.

Erlebe die Natur rund um Bautzen am Stausee Bautzen

Du möchtest einmal die Natur rund um Bautzen genießen? Dann solltest Du unbedingt einen Besuch der Talsperre Bautzen machen! Auch bekannt als „Stausee“, ist sie ein beliebtes Naherholungsgebiet, das nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt ist. An den Ufern des Stausees findest Du eine wunderschöne Landschaft, die zu einem Spaziergang oder zu einer Radtour einlädt. Hier kannst Du die frische Luft und die unberührte Natur genießen. Wenn Du Glück hast, kannst Du sogar ein paar Wildtiere entdecken, die sich hier aufhalten. Auch schöne Wanderwege und einige kleine Strände laden zum Verweilen ein. Am Ufer des Sees gibt es sogar einige Strandbars, in denen Du Dich bei einem leckeren Drink erholen kannst. Egal, ob Du die Natur oder einfach nur die Ruhe genießen möchtest: Auf der Talsperre Bautzen bist Du an der richtigen Adresse!

Entdecke die Sehenswürdigkeiten von Bautzen!

Du kennst Bautzen nur vom Senf? Das ist ein bisschen schade, denn die Stadt hat noch so viel mehr zu bieten! Wenn du einmal vor Ort bist, solltest du dir unbedingt die vielen Türme der Altstadt anschauen. Sie sind ein markantes Symbol der Stadt und werden sogar auf den Gläsern des bekannten Bautz’ner Senfs abgebildet. Aber auch Kunst und Kultur haben in Bautzen einen wichtigen Stellenwert. Es gibt dort viele Sehenswürdigkeiten, die du dir anschauen kannst, wie zum Beispiel den Giebichensteinpark, den Dom St. Petri oder das Heimatmuseum. Wenn du ein bisschen mehr über die Kultur der Stadt erfahren möchtest, kannst du auch an einer der zahlreichen Führungen teilnehmen. Eine tolle Gelegenheit, um neue Eindrücke zu sammeln!

Erleben Sie die Sweet Spring Sensation in Dresden mit BOYTOX

Nächste Woche kommt es in Dresden zu einer ganz besonderen Veranstaltung. BOYTOX lädt Dich zu einer Sweet Spring Sensation – einem Genussabend – ein. Dieser richtet sich an die Altersgruppe Ü 60 Jahre und findet am 09. März 2023 im Freiraum 140/ 01257 Dresden statt. Neben Brot und Wein wird es auch einen AECdisc®️ Potenzialanalyse-Workshop geben, sowie ein MagicQ Expert Training. Außerdem wird der Aufbau und Skalierung eines IoT Plattform-Businesses behandelt – ein Thema, das für viele Ostdeutsche besonders spannend ist. Lasse Dir dieses Event nicht entgehen und komme vorbei! Unter anderem gibt es die Möglichkeit, in verschiedenen Netzwerken Kontakte zu knüpfen, interessante Ideen zu entwickeln und vieles mehr.

Entdecke spannende Veranstaltungen in Dresden!

Heute finden viele spannende Veranstaltungen statt. Warum nicht mal die Ausbildungsmesse der Vielfalt besuchen? Dort erwarten dich viele interessante Informationen über Ausbildungsplätze und Zukunftschancen. Oder wie wäre es mit einem Besuch in der Gläsernen Manufaktur? Hier kannst du einen Blick hinter die Kulissen des Volkswagenwerks werfen und selbst erleben, wie Autos entstehen. Auch die Landesbühnen Sachsen sind einen Besuch wert: Hier treten Künstler auf und begeistern ihr Publikum. Für ein bisschen Abwechslung sorgt dann vielleicht ein Besuch im Josef Hegenbarth Haus. Für ein bisschen Nervenkitzel sorgt das TimeRide Dresden. Hier kannst du auf eine virtuelle Zeitreise gehen und spannende Abenteuer erleben. Ein Imagefilm der TimeRide GmbH vermittelt dir einen ersten Eindruck. Schau doch mal vorbei und mach dir selbst ein Bild!

Schlussworte

Heute Abend gibt es im La Palma in Bautzen ein Live-Konzert. Dort kannst du die Band Zukunft erleben und es verspricht ein toller Abend zu werden. Wenn du lieber etwas gemütliches machen möchtest, ist die Kneipe Zum Goldenen Anker ein guter Ort. Dort kannst du ein paar Drinks und leckere Snacks genießen.

Du siehst, es gibt in Bautzen viele tolle Dinge, die du unternehmen kannst! Es gibt immer etwas los und es ist eine tolle Gelegenheit, neue Menschen kennenzulernen und die Kultur zu erleben. Also, worauf wartest du noch? Geh raus und erlebe Bautzen!

Schreibe einen Kommentar